Hundeverein Uettingen
Hundeverein Uettingen

Hoopers-Agiltiy "just for fun"

- Hundesport ohne Springen -

 

 

 

 

 

Hoopers-Agility ist eine neue Hundesportart aus Amerika. Im Unterschied zum klassischen Agility gibt es in Deutschland noch kein festgesetztes Regelwerk und die Trainingsmethoden entwickeln sich immer weiter.

 

Jeder kann diesen Sport ausüben, auch Menschen mit Handicap oder ältere Menschen, da sie den Hund im Parcour nicht begleiten müssen, sondern auf Distanz führen.

 

Der Hundeführer dirigiert seinen Hund aus einem markierten Führbereich, dazu verwendet  er nur seine Körpersprache sowie Hör- und Sichtzeichen.

 

Der Parcour besteht vor allem aus Bögen (Hoops) in Kombination mit anderen Geräten z.B. Tunnel, Tonne, Pylone, Zaun und Slalom. Er kann auch noch mit Geräten aus dem klassischen Agility ergänzt werden.

 

Jeder Hund, der sich von seinem Menschen motivieren lässt und Spaß an gemeinsamen Aktivitäten hat, eignet sich für diese Sportart. Je nach Tagesform kann der Vierbeiner selbst bestimmen, welches Tempo er laufen möchte. Im Vordergrund sollte immer das Wohl unseres  Hundes stehen. Das Training erfolgt immer ohne Leine.

 

Eine gute Basisarbeit  und stetes Training ist der beste Weg zum Erfolg.

 

 

 

Trainingszeiten:

 

 

Samstag von     15.00 - 16:00 Uhr

 

und

 

Donnerstag von 17.30 - 18.30 Uhr (von Mai bis September)



 

 

Trainerin:  

 

 

 

Margit Müller 

Telefon: 09306/1783

margit-m@gmx.de



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeverein Uettingen